FC St. Pauli: Blitzturnier und Testspiele

Neben den schon bekannten Turnierteilnahmen in Marschacht (28.01.) und Flintbek (11.02.) wird der Regionalligist FC St. Pauli im Februar auch wieder auf Großfeld aktiv. Am 5.2. um 10:30 Uhr ist man beim Moorreger SV (Bezirksliga West) zu einem Testspiel zu Gast. Am 22.02. um 19:30 Uhr spielt man aus gleichem Anlass beim TSV Stelle (Landesliga Lüneburg). Zum Abschluss der Wintervorbereitung veranstaltet der FC St. Pauli am 25. Februar auf der heimischen Feldarena ein Blitzturnier mit … komplette Meldung

Turnier des VfR Horst: St. Pauli siegt vor dem HSV

Der FC St. Pauli durfte an diesem Wochenende gleich zwei Turniersiege feiern. Am Samstag setzte man sich beim Turnier des Harburger TB durch, am Sonntag beim Turnier des VfR Horst. In beiden Fällen ging es eng zu. In Harburg musste man die Entscheidung im Siebenmeterschießen gegen Eintracht Immenbeck erzwingen, in Horst gelang der Siegtreffer gegen den Hamburger SV, der mit 0:1 geführt hatte, erst 15 Sekunden vor Ende des Endspiels, was ein zweites Siebenmeterschießen so … komplette Meldung

ETV Neujahrs-Cup: Sennelager siegt, Ehrung für „Jasmo“

Der Eimsbüttler TV hat am Samstag seinen 2. Neujahrs-Cup in der Sporthalle Hoheluft veranstaltet. Gewonnen hat – wie im Vorjahr – der TuS Sennelager. Als einziges Team konnten die Titelverteidigerinnen alle sechs Partien ohne Niederlage absolvieren. Lange Zeit hielt der Hamburger SV mit. Da es jedoch dem TuS Schwachhausen gelungen war, dem HSV zwei Zähler abzuluchsen, war der HSV im letzten Turnierspiel – ausgerechnet gegen Sennelager – unter Zugzwang, lag man doch zwei Tore hinter … komplette Meldung

HFV Futsal-Cup: HSV und Welle II erreichen das Final Four

Am Freitagabend startete der Futsal-Cup des HFV in seine 2. Runde. In Gruppe spielten 5 Teams um die zwei zu vergebenen Starplätze für das Final Four am 5. Februar. Die Plätze gingen an den Hamburger SV und den TSC Wellingsbüttel II. Beide Teams setzten sich ungeschlagen gegen die Konkurrenz durch. Einigermaßen folgerichtig endete der Vergleich zwischen beiden Teams 0:0-Unentschieden. Ansonsten gab es nur Siege. Der HSV startete gegen Germania Schnelsen mit einem 3:0, gefolgt vom … komplette Meldung

HFV Futsal-Cup: Die Spiele der Gruppen C und D

Am Sonntagabend trafen sich acht Teams in zwei Gruppen in der Sporthalle Jenfeld. In Gruppe C reichten Platz 1, 2 oder 3, um die Chance auf das Final Four zu wahren. Hier spielten Einigkeit Wilhelmsburg, die 2. Frauen des Bramfelder SV, der Eimsbütteler TV und der Rahlstedter SC. Da der 1. FFC Elbinsel, der an diesem Wochenende sein eigenes Hallenturnier durchführte, abgesagt hatte, gab es anstelle der Spiele mit Beteiligung von Elbinsel rund zehnminütige Spielpausen, … komplette Meldung

Henstedt punktet sich auf Nichtabstiegsplatz, Merchant hört beim BSV auf

Das hatte man sich beim Bramfelder SV vor etwas über 100 Zuschauern sicherlich anders erhofft. Das Gastspiel beim Vorletzten, dem SV Henstedt-Ulzburg, war für das Schlusslicht der 2. Bundesliga Nord eine der vielversprechenderen Gelegenheiten die ersten Punkte dieser Saison einzufahren. Doch spätestens nach einer knappen halben Stunde war klar, dass es damit nichts werden würde. Der SVHU führte da schon 3:0 und Bramfeld kam erst in der Schlussphase der 1. Halbzeit dazu, den Angriffsdruck der … komplette Meldung

Der FC Bergedorf 85 löst das Regionalligateam auf

Der FC Bergedorf 85 hat sich zum Rückzug seiner 1. Frauen aus der Regionalliga Nord und zur Auflösung dieser Mannschaft entschlossen. Die nun publizierte Entscheidung kommt nicht überraschend, hatte es doch in den letzten Monaten immer wieder deutliche Hinweise gegeben, dass es personell zu knapp zugeht. Schon im Sommer war über eine Nichtmeldung gesprochen worden, doch mit einem immensen Kraftakt wurden neue Spielerinnen gewonnen und auch mehere Spielerinnen gehalten, die ihr Gehen bereits geplant hatten. … komplette Meldung

Oddset-Pokal: Der Hamburger SV erreicht das Viertelfinale

Verbandsligist Hamburger SV konnte sich am Sonntag bei den 2. Frauen von Komet Blankenese den Einzug in das Viertelfinale des Oddset-Pokals sichern. Mit 0:9 ging die Partie klar an den HSV. Betrachtet man die bisherherigen Pokal-Resultate des HSV, kann das Ergebnis nicht überraschen, blieb er seiner torreichen Linie doch treu. In Ahrensburg siegte der HSV 0:19, beim ETV mit 0:10 und in Blankenese nun mit 0:9. Damit hat der HSV die Runde der letzten Acht … komplette Meldung

FC St. Pauli: Kai Czarnowski hört im Sommer auf

Trainer Kai Czarnowski hat angekündigt, dass er sich zum Ende der laufenden Saison von den 1. Frauen des FC St. Pauli zurückziehen wird. „Es war und ist eine schöne Zeit. 13 Jahre sind lange für einen Trainer und ich habe mehr erreicht als jemals gedacht“, so Czarnowski. Und weiter: „Das Jahr 2016 wird so einmalig bleiben, trotz des Pokalaus. Ich gehe glücklich und hochzufrieden mit dem Erreichtem.“ Den verbleibenden Teil der Saison wir er bis … komplette Meldung

FC St. Pauli: Manteufel und Pastorek kommen

In Sachen Kaderplanung konnte man bei St. Pauli zwei neue Spielerinnen gewinnen. Per sofort spielberechtig bei den Kiezkickerinnen ist Vivien Manteufel. Mittelfeldspielerin Manteufel kickte seit 2013 für die Spielvereinigung Steele 03/09 in der Landesliga Niederrhein. Abseits des Fußballs ist Manteufel Trainerin im Sportzentrum der Helmut-Schmidt-Universität in Hamburg. Erstmals im Kader stand sie am Mittwoch, ihren ersten Einsatz bekam sie in der Schlussphase der Partie beim FC Bergedorf 85. Vivien Manteufel Neu zum Kader des FC … komplette Meldung

HFV Futsal-Cup: Die Spiele der Gruppen A und B

Der Futsal-Cup des HFV startet am Freitagabend – mit Verspätung. Der Harburger TB steckte im Verkehr fest. Mit rund 15 Minuten Verzögerung startete die Begrüßung der Teams und während dieser traf dann auch der HTB ein. Sicher keine optimale Vorbereitung für die Harburgerinnen. In Gruppe A traten 5 Teams an, und zwar Germania Schnelsen, der TSC Wellingsbüttel II, der Harburger TB, der FC Bergedorf 85 II und Einigkeit Wilhelmsburg II. Um die Chance zur Teilnahme … komplette Meldung

Versöhnlicher Jahresabschluss für den FC St. Pauli

Nach den 0:5 und 1:5-Niederlagen gegen Celle und Wellingsbüttel, konnte der FC St. Pauli im letzten Spiel des Jahres noch mal einen raushauen und sich beim FC Bergedorf 85 mit 5:0 durchsetzen. Damit geht für die Kiezkickerinnen ein ungewöhnlich erfolgreiches, aber auch sehr anstrengedes Jahr sportlich zu Ende. In einem spannenden Finale der Verbandsliga Hamburg sicherte man sich den Titel des Hamburger Meisters vor starker Konkurrenz aus Tornesch, Wellingsbüttel und anderer. Im Oddset-Pokal konnte man … komplette Meldung