Das Copyright und die Verantwortlichkeit/Haftung liegen bei den jeweiligen Betreibern der Facebook-Angebote! Hinweise: Einzelne Vereine posten für mehrere Teams und das Laden dieser Seite kann einige Sekunden in Anspruch nehmen.

Werder Bremen Frauenfußball hat 12 neue Fotos hinzugefügt.
Werder Bremen Frauenfußball

Veröffentlicht am 21.10.2018:

Galerie zum Spiel der U15-Juniorinnen ... ...mehr...weniger

SV Henstedt-Ulzburg Frauen II hat SV Henstedt-Ulzburg 1.Frauens Beitrag geteilt.
SV Henstedt-Ulzburg Frauen II

Veröffentlicht am 20.10.2018:

+++ 7. Spieltag zu Gast beim SV Meppen II +++

Nach einer guten Trainingswoche und dem Einzug in das SHFV-LOTTO Pokal Finale am Mittwoch (Gegner steht noch nicht fest) treten wir morgen gegen den SV Meppen II an, die mit 9 Punkten unmittelbarer Verfolger sind.
Mit 15 geschossenen Toren und 10 Gegentoren spiegelt sich eine ähnliche Tordifferenz wie bei uns wieder. Wir erwarten mit Meppen eine spielstarke und dynamische Truppe und freuen uns auf ein spannendes Duell.

Drückt die Daumen oder unterstützt uns direkt in Meppen!

#nurdersvhu❤️💙💚
... ...mehr...weniger

Veröffentlicht am 20.10.2018:

Die U17-Juniorinnen von Trainer Alexander Kluge unterliegen beim VfL Wolfsburg Frauenfußball mit 0:2. ... ...mehr...weniger

Die U17-Juniorinnen von Trainer Alexander Kluge unterliegen beim VfL Wolfsburg Frauenfußball mit 0:2.

Veröffentlicht am 20.10.2018:

[3.Frauen]

💙TSG 3💙 kassiert erste Saisonniederlage in Hagen.

Am Mittwoch fuhren wir mit voll besetztem TSG-Bulli zum Tabellen-Zweiten und seit kurzem DFB-Stützpunkt, Hagener SV.
Die Gastgeberinnen spielten in der letzten Saison noch mit zwei Mannschaften in Kreisklasse und Kreisliga. Aufgrund von Spielermangel entschied man sich dort nur noch eine Mannschaft in der Kreisklasse zu melden. Eine gute Entscheidung. Denn die Hagenerinnen spielen oben mit und verloren gestern nur knapp mit 2:1 beim Tabellenführer in Glandorf.

Nun zu unserem Spiel.
Es war auf jeden Fall ein sehr ansehnliches Spiel mit wenigen, aber dafür guten Torchancen auf beiden Seiten. Das Spiel war sehr kampfbetont und laufintensiv. Wir fanden vorne oft keine Lücke um unsere Stürmerinnen in Szene zu setzten, da Hagen hinten sehr gut stand. Und die wenigen Chancen die wir gut herausspielten, konnten wir leider nicht nutzen. Nach 10 Minuten fiel das unglückliche 1:0 für Hagen nach einem Ballverlust im Mittelfeld.
In Halbzeit zwei das gleiche Spiel. Wir hatten mehr Ballbesitz, kamen aber einfach nicht durch. Und Hagen versuchte zu kontern.
Die eingewechselte Maria erzielte das zwischenzeitliche 1:1 mit einem gekonnten Heber über die herausstürmende Gästetorfrau.
Drei Punkte waren auf jeden Fall drin und wären auch verdient gewesen. Aber auch mit dem Unentschieden hätten wir gut leben können.
In der 65. erzielte Hagen dann den 2:1 Siegtreffer. Zeit hatten wir genug um noch ein Tor zu erzielen. Aber Hagen machte natürlich hinten dicht und so wurde es noch schwerer zum Torabschluss zu kommen.
Letztendlich geht dieses 2:1 in Hagen in Ordnung. Die waren echt nicht schlecht. Und wenn wir noch an unserer Torausbeute arbeiten, gewinnen wir so ein Spiel in Zukunft...

In der nächsten Woche wartet ein Hammer-Programm auf uns! Wir spielen am Dienstag gegen Neuenkirchen, am Mittwoch in Gesmold und am Freitag in Schledehausen. Holen wir in diesen vier Tagen 9 Punkte, haben wir ne gute Chance wieder Tabellenführer zu werden (zumindest ein paar Tage, bis Glandorf wieder spielt 😉)

Danke schonmal an die zahlreichen Zusagen an allen drei Terminen!! Ihr seid Maschinen!💪🏼😜

Wir sehn uns am Dienstag um 19.30 Uhr im Sportpark.

Viele Grüße
KK
... ...mehr...weniger

[3.Frauen]

💙TSG 3💙 kassiert erste Saisonniederlage in Hagen.

Am Mittwoch fuhren wir mit voll besetztem TSG-Bulli zum Tabellen-Zweiten und seit kurzem DFB-Stützpunkt, Hagener SV. 
Die Gastgeberinnen spielten in der letzten Saison noch mit zwei Mannschaften in Kreisklasse und Kreisliga. Aufgrund von Spielermangel entschied man sich dort nur noch eine Mannschaft in der Kreisklasse zu melden. Eine gute Entscheidung. Denn die Hagenerinnen spielen oben mit und verloren gestern nur knapp mit 2:1 beim Tabellenführer in Glandorf. 

Nun zu unserem Spiel. 
Es war auf jeden Fall ein sehr ansehnliches Spiel mit wenigen, aber dafür guten Torchancen auf beiden Seiten. Das Spiel war sehr kampfbetont und laufintensiv. Wir fanden vorne oft keine Lücke um unsere Stürmerinnen in Szene zu setzten, da Hagen hinten sehr gut stand. Und die wenigen Chancen die wir gut herausspielten, konnten wir leider nicht nutzen. Nach 10 Minuten fiel das unglückliche 1:0 für Hagen nach einem Ballverlust im Mittelfeld. 
In Halbzeit zwei das gleiche Spiel. Wir hatten mehr Ballbesitz, kamen aber einfach nicht durch. Und Hagen versuchte zu kontern. 
Die eingewechselte Maria erzielte das zwischenzeitliche 1:1 mit einem gekonnten Heber über die herausstürmende Gästetorfrau. 
Drei Punkte waren auf jeden Fall drin und wären auch verdient gewesen. Aber auch mit dem Unentschieden hätten wir gut leben können. 
In der 65. erzielte Hagen dann den 2:1 Siegtreffer. Zeit hatten wir genug um noch ein Tor zu erzielen. Aber Hagen machte natürlich hinten dicht und so wurde es noch schwerer zum Torabschluss zu kommen. 
Letztendlich geht dieses 2:1 in Hagen in Ordnung. Die waren echt nicht schlecht. Und wenn wir noch  an unserer Torausbeute arbeiten, gewinnen wir so ein Spiel in Zukunft...

In der nächsten Woche wartet ein Hammer-Programm auf uns! Wir spielen am Dienstag gegen Neuenkirchen, am Mittwoch in Gesmold und am Freitag in Schledehausen. Holen wir in diesen vier Tagen 9 Punkte, haben wir ne gute Chance wieder Tabellenführer zu werden (zumindest ein paar Tage, bis Glandorf wieder spielt 😉)

Danke schonmal an die zahlreichen Zusagen an allen drei Terminen!! Ihr seid Maschinen!💪🏼😜

Wir sehn uns am Dienstag um 19.30 Uhr im Sportpark. 

Viele Grüße 
KK

Veröffentlicht am 20.10.2018:

Gut gespielt, leider verloren!

Die U15-Juniorinnen unterliegt dem TSV Lesum-Burgdamm mit 0:4.
... ...mehr...weniger

Gut gespielt, leider verloren! 

Die U15-Juniorinnen unterliegt dem TSV Lesum-Burgdamm mit 0:4.

 

Kommentiere auf Facebook

Beim nächsten mal klappt es wieder. Kopf hoch!

+ Zeige vorherige Kommentare

Werder Bremen Frauenfußball hat 4 neue Fotos hinzugefügt — motiviert.
Werder Bremen Frauenfußball

Veröffentlicht am 20.10.2018:

Noch einmal an der Weser das Bällchen laufen lassen, bevor es zu Frauenfußball TSG Hoffenheim geht. ... ...mehr...weniger

Veröffentlicht am 19.10.2018:

Für Gaby Tóth und Co. geht es am Wochenende in den Kraichgau. Die Grün-Weißen sind bei der Frauenfußball TSG Hoffenheim zu Gast.

Der Vorbericht 👉 svw.de/VBHoffenheim
... ...mehr...weniger

Für Gaby Tóth und Co. geht es am Wochenende in den Kraichgau. Die Grün-Weißen sind bei der Frauenfußball TSG Hoffenheim zu Gast.

Der Vorbericht 👉 svw.de/VBHoffenheim

Veröffentlicht am 19.10.2018:

Punktgewinn gegen Walddörfer SV - VfL rettet sich in den letzten Minuten.

Nach der unglücklichen Niederlage am vergangenen Wochenende galt es an diesem Sonntag auswärts gegen den Walddörfer SV Punkte zu holen. In den ersten zehn Minuten dieser Partie sah es auch ziemlich gut aus. Nach vielen Ballaktionen kam es zu der ersten brenzlichen Situation für den Walddörfer SV. Nach einer Ecke von Andrea Ludewig kam Sarah Stöckmann zum Kopfball, der gerade noch von der gegnerischen Spielerin auf der Linie geklärt werden konnte. Dann ließ der VfL nach und ließ den Damen von Walddörfer SV zuviel Platz. Dazu kam noch, dass das Aufbauspiel des VfL zu unkonzentriert war und der Angriff des Walddörfer SV in diesen Momenten hellwach war. Durch diverse Ballverluste in den Abwehrreihen vom VfL konnte der Gegner schnell umschalten und erspielte sich somit die eine oder andere gut Abschlussmöglichkeit. Diese gingen jedoch am Tor vorbei, gegen den Pfosten oder wurden erfolgreich von VfL-Torhüterin Laura Jungblut pariert. Bis zum Ende der ersten Halbzeit sah man bis auf ein paar Versuche nicht mehr viel vom VfL.

Nach Anpfiff der zweiten Hälfte war zunächst der VfL wieder am Drücker, bis sich eine Spielerin vom Walddörfer SV in der 57. Minute unbedrängt durch die Abwehr vom VfL dribbeln und mit einem Schuss in die Ecke das 1:0 für den Gastgeber erzielen konnte. Im Anschluss wurde der VfL wieder stärker und erhöhte endlich den Druck auf das gegnerische Tor. Mit einem hohen Ball von Nele Heins Richtung Tor, konnte die gegnerische Torhüterin nur zur Ecke klären. Diese führte direkt zu der nächsten gefährlichen Aktion, doch der starke Kopfball von Denise Meinberg, verpasste das Tor leider knapp. Der VfL versuchte in der Folge mit allen Mitteln vor das gegnerische Tor zu kommen und erspielte sich auch die ein oder andere Chance. Diese fanden nur leider keinen Abnehmer oder wurden der gegnerischen Torhüterin in die Hände gespielt. In der 88. Minute kam es dann zum entscheidenen Freistoß für den VfL, die Kernkompetenz von Andrea Ludewig, welche den Ball sauber im Tor unterbringen konnte und somit den umjubelten und verdienten Ausgleich zum 1:1 erzielte.

Die Spielerinnen vom Walddörfer SV standen gut und ließen dem VfL wenig Platz, wodurch der Spielaufbau häufig erschwert wurde. Dennoch konnte sich der VFL einige Male durchsetzen und gefährlich vor das Tor kommen. Daher geht die Punkteteilung in Ordnung. Nächste Woche geht es um 14 Uhr für die Rüsselkäferinnen zuhause am Alten Moor gegen den Aufsteiger aus Bremen, TUS Schwachhausen. Ihr seid alle herzlich eingeladen uns tatkräftig zu unterstützen. Wir freuen uns auf euch.
... ...mehr...weniger

Veröffentlicht am 19.10.2018:

⚽ Der Tabellenführer kommt ⚽

Am Sonntag empfangen wir die FSG Ratekau Sereetz I - Oberliga SH den zumindest sportlichen Tabellenführer, 6 Spiele=6 Siege ist eine saubere Bilanz leider wurden der FSG 3 Punkte wegen Schiedsrichterfehlbestand abgezogen somit rutschten sie auf den 3. Platz der Tabelle ab.
Unser Ziel ist es der FSG den ersten sportlichen Verlustpunkt beizubringen, dafür werden wir im heimischen Stadion am Schäferkampsweg wieder alles geben.
Wir hoffen auf zahlreiche Unterstützung von unseren Fans und die die es werden wollen.
... ...mehr...weniger

⚽ Der Tabellenführer kommt ⚽

Am Sonntag empfangen wir die FSG Ratekau Sereetz I - Oberliga SH den zumindest sportlichen Tabellenführer, 6 Spiele=6 Siege ist eine saubere Bilanz leider wurden der FSG 3 Punkte wegen Schiedsrichterfehlbestand abgezogen somit rutschten sie auf den 3. Platz der Tabelle ab.
Unser Ziel ist es der FSG den ersten sportlichen Verlustpunkt beizubringen, dafür werden wir im heimischen Stadion am Schäferkampsweg wieder alles geben. 
Wir hoffen auf zahlreiche Unterstützung von unseren Fans und die die es werden wollen.

Veröffentlicht am 18.10.2018:

Liebe Grüße aus dem Verletztenlager 💪🏾 Es geht voran 💚 Ein besonderer Danke geht an unseren Physio Lubo, der uns tatkräftig dabei unterstützt, damit die ein oder andere Spielerin bald wieder auf den Platz stehen kann 🙏🏽 #comebackstronger #kreuzbandriss #meniskusriss #quälenkanner ... ...mehr...weniger

Liebe Grüße aus dem Verletztenlager 💪🏾 Es geht voran 💚 Ein besonderer Danke geht an unseren Physio Lubo, der uns tatkräftig dabei unterstützt, damit die ein oder andere Spielerin bald wieder auf den Platz stehen kann 🙏🏽 #comebackstronger #kreuzbandriss #meniskusriss #quälenkanner
Werder Bremen Frauenfußball tagged DAMEN STRICKMÜTZE and DAMEN STRICKSCHAL.
Werder Bremen Frauenfußball

Veröffentlicht am 18.10.2018:

Also wir sind sowas von gerüstet für den nächsten Laubangriff. 😉

— Gezeigte Produkte: DAMEN STRICKMÜTZE und DAMEN STRICKSCHAL.
... ...mehr...weniger

Also wir sind sowas von gerüstet für den nächsten Laubangriff. 😉

 — Gezeigte Produkte: DAMEN STRICKMÜTZE und DAMEN STRICKSCHAL.
Walddörfer SV Frauenfußball hat 2 neue Fotos hinzugefügt.
Walddörfer SV Frauenfußball

Veröffentlicht am 18.10.2018:

+++ ERGEBNISSE VOM WOCHENENDE +++

Wenn auch etwas später und kompakter als gewohnt, sind hier die kurzen Spielberichte des durchaus erfolgreichen Walddörfer-Wochenendes 😀

---

Walddörfer SV - VfL Jesteburg 1:1 (0:0)

In der Regionalliga durften wir den Tabellenzweiten am Allhorn begrüßen. Nachdem die Gäste zu Beginn ordentlich Druck machten kamen wir besser in die Partie und konnten uns Vorteile erspielen. Gute Gelegenheiten der sehr starken Dana Marquardt und ein Abschluss von Vivien Güse blieben ungenutzt, auch Jesteburg ließ einige Chancen liegen.
Erst im zweiten Durchgang fielen die Tore, wir legten durch einen sehenswerten Treffer von Marquardt nach einer Stunde vor.
In der Schlussphase erhöhte Jesteburg den Druck und kam in der 88. Minute durch einen sehenswerten aber höchst umstrittenen Freistoß zum Ausgleich.
Auch wenn so ein spätes Gegentor bitter ist, kann man das 1:1 als leistungsgerecht bezeichnen.
Wir haben gegen den Tabellenzweiten ein gutes Spiel gemacht und setzten den Aufwärtstrend der letzten Wochen fort ! 💪

---

Walddörfer SV II - SC Sternschanze 3:1 (0:1)

In der Landesliga läuft es ergebnistechnisch weiterhin unglaublich gut, mit dem Heimsieg gegen Sternschanze bauten wir unser Punktekonto auf 19 (aus 7 Spielen) aus!
Allerdings war dafür eine Menge harter Arbeit nötig, die Gäste machten uns das Leben mit einer engmaschigen und robusten Defensive lange Zeit sehr schwer.
Erst nach dem Seitenwechsel kamen wir durch Treffer von Paula Harder, Greta Schierhorn und Victoria Korte zum 3:1 Endstand.
Insgesamt ist das Ergebnis durchaus glücklich, wir haben gegen einen unbequemen aber sympathischen Gegner keine besonders gute Leistung abgeliefert...
Aber auch solche Spiele musst du gewinnen, um am Ende eine gute Platzierung zu erreichen ! 💪⚽

---

SC Concordia II - Walddörfer SV III 2:10 (1:2)

Eine beeindruckende Serie legt derzeit unsere Dritte hin, gegen den Tabellenletzten gelang ein 10:2 Auswärtssieg.
Damit belegt das Team von Trainer Heiko Blohm weiterhin den zweiten Platz in der Kreisliga, stark ! 🍾🏆🎉

NUR DER WSV !!! ❤⚽❤
... ...mehr...weniger

+++ ERGEBNISSE VOM WOCHENENDE +++

Wenn auch etwas später und kompakter als gewohnt, sind hier die kurzen Spielberichte des durchaus erfolgreichen Walddörfer-Wochenendes 😀

---

Walddörfer SV - VfL Jesteburg 1:1 (0:0)

In der Regionalliga durften wir den Tabellenzweiten am Allhorn begrüßen. Nachdem die Gäste zu Beginn ordentlich Druck machten kamen wir besser in die Partie und konnten uns Vorteile erspielen. Gute Gelegenheiten der sehr starken Dana Marquardt und ein Abschluss von Vivien Güse blieben ungenutzt, auch Jesteburg ließ einige Chancen liegen. 
Erst im zweiten Durchgang fielen die Tore, wir legten durch einen sehenswerten Treffer von Marquardt nach einer Stunde vor. 
In der Schlussphase erhöhte Jesteburg den Druck und kam in der 88. Minute durch einen sehenswerten aber höchst umstrittenen Freistoß zum Ausgleich.
Auch wenn so ein spätes Gegentor bitter ist, kann man das 1:1 als leistungsgerecht bezeichnen.
Wir haben gegen den Tabellenzweiten ein gutes Spiel gemacht und setzten den Aufwärtstrend der letzten Wochen fort ! 💪

---

Walddörfer SV II - SC Sternschanze 3:1 (0:1)

In der Landesliga läuft es ergebnistechnisch weiterhin unglaublich gut, mit dem Heimsieg gegen Sternschanze bauten wir unser Punktekonto auf 19 (aus 7 Spielen) aus!
Allerdings war dafür eine Menge harter Arbeit nötig, die Gäste machten uns das Leben mit einer engmaschigen und robusten Defensive lange Zeit sehr schwer. 
Erst nach dem Seitenwechsel kamen wir durch Treffer von Paula Harder, Greta Schierhorn und Victoria Korte zum 3:1 Endstand. 
Insgesamt ist das Ergebnis durchaus glücklich, wir haben gegen einen unbequemen aber sympathischen Gegner keine besonders gute Leistung abgeliefert...
Aber auch solche Spiele musst du gewinnen, um am Ende eine gute Platzierung zu erreichen ! 💪⚽

---

SC Concordia II - Walddörfer SV III 2:10 (1:2)

Eine beeindruckende Serie legt derzeit unsere Dritte hin, gegen den Tabellenletzten gelang ein 10:2 Auswärtssieg.
Damit belegt das Team von Trainer Heiko Blohm weiterhin den zweiten Platz in der Kreisliga, stark ! 🍾🏆🎉

NUR DER WSV !!! ❤⚽❤Image attachment

 

Kommentiere auf Facebook

hallo mädels, ihr habt gut gespielt und eure trainer haben gut gearbeitet, weiter sooooooo, leider spielt ihr nicht im raum celle......schade.

+ Zeige vorherige Kommentare

Veröffentlicht am 18.10.2018:

Die 2.Frauen um Selma Licina erwartet am Sonntag den TV Jahn Delmenhorst zum Nachbarschaftsduell. Und es gibt noch mehr

👉 svw.de/FFaktuell18102018
... ...mehr...weniger

Die 2.Frauen um Selma Licina erwartet am Sonntag den TV Jahn Delmenhorst zum Nachbarschaftsduell. Und es gibt noch mehr

👉 svw.de/FFaktuell18102018

Veröffentlicht am 18.10.2018:

⚽ ATS Buntentor III - ATS Buntentor I ➡️ 0 - 2 (0 - 0) ⚽

Die stark defensiv orientierte Spielweise der 3. Frauen machte aus dem Duell zwar eine einseitige Angelegenheit, erzielte aber den gewünschten Effekt. Durch die 5er Abwehrkette der 3. Frauen gab es kaum Platz für Offensivaktionen der 1. Frauen. Erst in der 68. Minute wollte der Ball ins Netz. Nach einer torlosen ersten Halbzeit belohnte Jennifer Brimmer die Offensivleistung der 1. Frauen mit Ihren Treffer aus 20 Metern. Daniela Asendorf erhöhte auf den Endstand von 2 - 0 (71. Minute).

Unser ghanesischer Gast Yusif Basigi 🇬🇭 sammelte erste Eindrücke von der Seitenlinie und startet Freitag mit uns ins Training. 💪
... ...mehr...weniger

⚽ ATS Buntentor III - ATS Buntentor I ➡️ 0 - 2 (0 - 0) ⚽ 

Die stark defensiv orientierte Spielweise der 3. Frauen machte aus dem Duell zwar eine einseitige Angelegenheit, erzielte aber den gewünschten Effekt. Durch die 5er Abwehrkette der 3. Frauen gab es kaum Platz für Offensivaktionen der 1. Frauen. Erst in der 68. Minute wollte der Ball ins Netz. Nach einer torlosen ersten Halbzeit belohnte Jennifer Brimmer die Offensivleistung der 1. Frauen mit Ihren Treffer aus 20 Metern. Daniela Asendorf erhöhte auf den Endstand von 2 - 0 (71. Minute). 

Unser ghanesischer Gast Yusif Basigi 🇬🇭 sammelte erste Eindrücke von der Seitenlinie und startet Freitag mit uns ins Training. 💪

 

Kommentiere auf Facebook

Herzlichen Glückwunsch an die 1. Frauenmannschaft und Hochachtung für die Leistungssteigerung und Taktik der 3. Damen

Wünsche Euch einen schönen Tag Gruß Ewald aus Abensberg Bayern

+ Zeige vorherige Kommentare

Veröffentlicht am 17.10.2018:

💯 Vereinsinternes Punkteduell 💯

In knapp 5 Stunden ist Anpfiff im Verbandsliga-Duell zwischen der 1. & 3. Damen des ATS Buntentor. Beide Teams konnten am Wochenende ihre Siegeserie fortsetzen. Es wird ein heißes Spiel heute Abend am Kuhhirten!🔥⚽💪

➡️ Anstoß ist um 19.30 Uhr ⬅️

Die 1. Frauenmannschaft freut sich zudem auf die Unterstützung des ghanischen U-20 Frauen-Nationaltrainers, der die Mannschaft ab heute für die kommenden Wochen betreut!🇬🇭

#hundertzehnprozent #einverein #inrotläufts
... ...mehr...weniger

 

Kommentiere auf Facebook

Wünsche Euch ein schönes Spiel Unfallfrei und Euren Familien Schönen Abend Gruß Ewald aus Abensberg Bayern

+ Zeige vorherige Kommentare

Veröffentlicht am 16.10.2018:

Alles Gute zum 19. Geburtstag, Aemilia Klingelhöfer. ... ...mehr...weniger

Alles Gute zum 19. Geburtstag, Aemilia Klingelhöfer.

 

Kommentiere auf Facebook

Kiss my love !!! TSCHUSS

Happy Birthday :-)

Alles Gute 🍀

alles gute zum Geburtstag :)

Happy Birthday u alles gute🎂🥂

Alles gute 🍀

Guten morgen Bremen lady's

Alles gute

wie süß

+ Zeige vorherige Kommentare

Holstein Women hat ein Titelvideo hinzugefügt.
Holstein Women

Veröffentlicht am 15.10.2018:

... ...mehr...weniger

Holstein Women hat 5 neue Fotos hinzugefügt.
Holstein Women

Veröffentlicht am 15.10.2018:

Remis gegen Meppen

Als einziges Team der Women spielte an diesem Wochenende unsere Liga zu Hause gegen die zweite Vertretung des SV Meppen Frauenfußball. Dabei kamen die Women über ein Unentschieden nicht hinaus.

Das Spiel begann gut, die Begunk-Elf hatte viele Spielanteile und versuchte Druck aufzubauen. Meppen arbeitete konzentriert in der Abwehr und ließ wenig zu. Und nutzte früh die Fehler in der Hintermannschaft aus. Bereits in der zweiten Minute hatte Victoria Bendt Glück, dass die gute Schiedsrichterin Celina-Sophie Böhm es nach ihrem Foul an einer durchgebrochenen Meppenerin bei einer gelben Karte beließ.
Es entwickelte sich ein wenig abwechslungsreiches Spiel, bei dem beide Seiten es nicht vermochten, wirkliche Gefahr für die beiden gut aufgelegten Torhüterinnen zu erzeugen. Zu viele Fehlpässe im Spielaufbau auf der einen und zu wenig Durchschlagskraft im Angriff auf der anderen Seite sorgten für eine Patt-Situation auf dem Rasen. Zum Ende der ersten Halbzeit erspielte sich Meppen optische Vorteile, ohne diese für sich nutzen zu können.

In Halbzeit zwei änderte sich an diesem Bild zunächst nur wenig. Der Ball wurde durch unsere Mädels meist zu lang getragen, Abspiele kamen zum Unmut von Trainer Begunk oft zu spät und waren selten genau. Zu selten wurden Schnittstellenpässe gespielt und wenn, dann zu ungenau oder mit zu wenig Druck. Das baute den Gegner auf und nach einem der vielen Abspielfehler war dann in der 55. Minute Nina Kossen alleine vor Victoria Bendt und ließ dieser keine Chance - das verdiente 1:0 für Meppen. Nur zwei Minuten später klärten dann Louisa Brauer und Victoria Bendt gemeinsam gegen die erneut durchgebrochenen Nina Kossen in höchster Not und verhinserten den Doppelschlag.
So aber konnten sich unsere Mädels zurück ins Spiel kämpfen und über den Kampf das Spiel wieder ausgeglichen gestalten. Nun gab es Chancen auf beiden Seiten, zumeist nach Standards.
Und ein Standard war es dann auch, der für den Ausgleich sorgte. Sammy Carone schlenzte einen Freistoß aus halbrechter Position über die Mauer hinweg in den Winkel - unhaltbar für die gute Louisa-Marie Schnieders im Meppener Tor (81.).
Zwei Minuten später hatte Lina Staben sogar noch die Führung auf dem Fuß, konnte jedoch gegen die herausstürzende Schnieders nicht vollenden. Das wäre dann aber auch des Guten zu viel gewesen.

So blieb es am Ende bei einem glücklichen, erkämpften Punkt für unsere Holsteiner Mädels. "Wir müssen wieder dahin zurückfinden, schneller den Ball zu spielen und die richtigen Wege auf dem Platz zu machen, sonst wird das verdammt schwer in dieser Saison", fasste Trainer Begunk kurz zusammen.

#HolsteinWomen #HolsteinKiel #KielAhoi #RegionalligaNordFrauen

203 weitere Bilder zum Spiel:
www.flickr.com/photos/124302954@N08/albums/72157700901760021
... ...mehr...weniger

 

Kommentiere auf Facebook

Ein punkt ist ein punkt.💪👍⚽

+ Zeige vorherige Kommentare

Werder Bremen Frauenfußball hat 4 neue Fotos hinzugefügt.
Werder Bremen Frauenfußball

Veröffentlicht am 15.10.2018:

Gleich vier Spielerinnen feierten gestern ihr Debüt in der Allianz Frauen-Bundesliga im Werder-Trikot. Was es sonst noch am Wochenende gab

👉 svw.de/FFaktuell15102018
... ...mehr...weniger

 

Kommentiere auf Facebook

Ich find das gut, wenn alle mal dran kommen 💚

+ Zeige vorherige Kommentare

Veröffentlicht am 15.10.2018:

3:0 Niederlage beim TV Jahn Delmenhorst

Nach 6 Spielen sind wir mit 4 Punkten Tabellenletzte in der Regionalliga Nord.
Auch in diesem Spiel spielten wir zu keiner Zeit ein geordnetes Spiel und machten es durch viele Fehler dem Gegner zu leicht Tore zu schießen.
Die wenigen Chancen die wir hatten verpufften in den herbstlichen Bäumen hinterm Tor..
Hinzukommend zu den personellen Problemen arbeiten die Köpfe unserer Spielerinnen und der Rucksack, gefüllt mit Negativerlebnissen, wird immer schwerer. Diesen gilt es abzulegen und mit Kampf und Leidenschaft zurück zu kommen und den freien Fall zu stoppen.
Schon am Sonntag 21.10 empfangen wir den Tabellenführer TSG 07 Burg Gretesch.

Wir wünschen euch eine schöne Woche.
YNWA

(Foto: Karsten Schulz)
... ...mehr...weniger

3:0 Niederlage beim TV Jahn Delmenhorst

Nach 6 Spielen sind wir mit 4 Punkten Tabellenletzte in der Regionalliga Nord. 
Auch in diesem Spiel spielten wir zu keiner Zeit ein geordnetes Spiel und machten es durch viele Fehler dem Gegner zu leicht Tore zu schießen. 
Die wenigen Chancen die wir hatten verpufften in den herbstlichen Bäumen hinterm Tor..
Hinzukommend zu den personellen Problemen arbeiten die Köpfe unserer Spielerinnen und der Rucksack, gefüllt mit Negativerlebnissen, wird immer schwerer. Diesen gilt es abzulegen und mit Kampf und Leidenschaft zurück zu kommen und den freien Fall zu stoppen. 
Schon am Sonntag 21.10 empfangen wir den Tabellenführer TSG 07 Burg Gretesch.

Wir wünschen euch eine schöne Woche.
YNWA 

(Foto: Karsten Schulz)

 

Kommentiere auf Facebook

Ich drücke fest die Daumen, das ihr den Schalter wieder umlegen könnt. Man wächst auch an seinen Rückschlägen , nach Regen kommt auch wieder Sonnenschein. Glaubt an euch⚽️🌻

Ihr schafft das und werdet auch wieder zu alter Stärke zurückfinden!

Kopf hoch Mädels! ✊🏻⚽️

Köpfe hoch, wir glauben an euch! #supportyoursisters #reinhauen

Die Hoffnung stirbt zuletzt , irgendwann klappt es wieder , Fussball ist (nur ) Sport !

Heimspiel wann fängt es an? Ich komme dann zum Anfeuern

Gottsack!!!!!

Kopf hoch, Mund abwischen und weiter!

+ Zeige vorherige Kommentare

Veröffentlicht am 15.10.2018:

Doppeltes Jubiläum

Katharina Schiechtl feierte ihr 1️⃣️2️⃣️5️⃣️ Spiel für den SV Werder. Gabriella Tóth stand zum 5️⃣️0️⃣️ Mal in der Allianz Frauen-Bundesliga auf dem Platz.
... ...mehr...weniger

Doppeltes Jubiläum

Katharina Schiechtl feierte ihr 1️⃣️2️⃣️5️⃣️ Spiel für den SV Werder. Gabriella Tóth stand zum 5️⃣️0️⃣️ Mal in der Allianz Frauen-Bundesliga auf dem Platz.

Veröffentlicht am 14.10.2018:

3. DAMEN SIEGT IN WEYHE

Mit Leidenschaft, Siegeswillen, Teamgeist und einem ausgetüftelten taktisch perfekten Matchplan für diese Partie besiegen unsere 3. Damen den Favoriten SC Weyhe deutlich mit 4:1. Die Freude ist groß!

Genesungswünsche gehen an unsere Torhüterin Sarah. Im 5er attackiert, Knie oder Fuß im Gesicht, überall Blut, sofortige Auswechslung, Diagnose jetzt: Das Nasenbein ist mehrfach gebrochen.

#110%#Auswärtssieg#EinTeam#MehrfacherNasenbeinbruchTutWeh
... ...mehr...weniger

3. DAMEN SIEGT IN WEYHE

Mit Leidenschaft, Siegeswillen, Teamgeist und einem ausgetüftelten taktisch perfekten Matchplan für diese Partie besiegen unsere 3. Damen den Favoriten SC Weyhe deutlich mit 4:1. Die Freude ist groß! 

Genesungswünsche gehen an unsere Torhüterin Sarah. Im 5er attackiert, Knie oder Fuß im Gesicht, überall Blut, sofortige Auswechslung, Diagnose jetzt: Das Nasenbein ist mehrfach gebrochen. 

#110%#Auswärtssieg#EinTeam#MehrfacherNasenbeinbruchTutWeh

 

Kommentiere auf Facebook

Glückwunsch und gute Besserung Sarah

Super Leistung und gute Besserung an die tapfere Torfrau Sarah!

Herzlichen Glückwunsch und gute Besserung an die blau grün gefärbte Sarah Colmorgen.

Der Torhüterin Gute Besserung Gruß Ewald aus Abensberg Bayern und Den Damen der Mannschaft alles gute zum Sieg

Gute Besserung!

+ Zeige vorherige Kommentare

Veröffentlicht am 14.10.2018:

Nach 90 Minuten trennen wir uns heute mit 1:1 vom TUS Büppel. In einem kampfbetonten Spiel treffen beide Mannschaft per Strafstoß. Nun geht’s für uns mit Autohaus d155 GmbH zurück nach Hannover. 🔴⚫️ ... ...mehr...weniger

Nach 90 Minuten trennen wir uns heute mit 1:1 vom TUS Büppel. In einem kampfbetonten Spiel treffen beide Mannschaft per Strafstoß. Nun geht’s für uns mit Autohaus d155 GmbH zurück nach Hannover. 🔴⚫️

 

Kommentiere auf Facebook

Mädel ihr habt ein 1:1 geholt....und ich durfte euch begleiten....hoffe alle sind gut zuhause wieder angekommen....Auf ein Neues ....eure Tante jette

Vielen dank nochmal an die netten büppel er Fans auf der zuschauerbank...

Kann man aber nicht meckern... Herzlichen Glückwunsch 🤘 die #NordfansFrauenfussball ⚽

Gute Heimfahrt. 🌞

+ Zeige vorherige Kommentare

Veröffentlicht am 14.10.2018:

[1.Frauen]
Die erste Frauen verliert verdient mit 1:4 gegen TuS Schwachhausen. Am Wochenende wartet schon der nächste Gegner: FC St. Pauli 1. Frauen

Auf diesem Wege wünschen wir Nici Schampera nochmals gute Besserung und viel Kraft für die Reha!

Nici, gib alles, nur nicht auf! 💪🏻 🏋️‍♂️ 🏋️‍♀️

#schade #weitermachen #tsg #giballesnurnichtauf
... ...mehr...weniger

[1.Frauen]
Die erste Frauen verliert verdient mit 1:4 gegen TuS Schwachhausen. Am Wochenende wartet schon der nächste Gegner: FC St. Pauli 1. Frauen

Auf diesem Wege wünschen wir Nici Schampera nochmals gute Besserung und viel Kraft für die Reha! 

Nici, gib alles, nur nicht auf! 💪🏻 🏋️‍♂️ 🏋️‍♀️ 

#schade #weitermachen #tsg #giballesnurnichtauf

Veröffentlicht am 13.10.2018:

6. Spieltag - Regionalliga Nord

Morgen geht es für uns in Richtung Bremen! Dort erwartet uns der TV Jahn Delmenhorst Frauenfußball, welche nach einem Jahr zweiter Liga, wieder zu uns in die Liga gekommen sind, uns jedoch gut in Erinnerung geblieben sind :)
Mit einem immer noch reduzierten Kader machen wir uns morgen früh auf den Weg, um um wichtige Punkte zu kämpfen!
Anpfiff ist um 13 uhr in der Düsternortstraße, 27755 Delmenhorst, wir freuen uns auf euch!

Forza Sankt Pauli

(Foto: Karsten Schulz)
... ...mehr...weniger

6. Spieltag - Regionalliga Nord 

Morgen geht es für uns in Richtung Bremen! Dort erwartet uns der TV Jahn Delmenhorst Frauenfußball, welche nach einem Jahr zweiter Liga, wieder zu uns in die Liga gekommen sind, uns jedoch gut in Erinnerung geblieben sind :)
Mit einem immer noch reduzierten Kader machen wir uns morgen früh auf den Weg, um um wichtige Punkte zu kämpfen!
Anpfiff ist um 13 uhr in der  Düsternortstraße, 27755 Delmenhorst, wir freuen uns auf euch!

Forza Sankt Pauli

(Foto: Karsten Schulz)

 

Kommentiere auf Facebook

Hoffentlich gewinnt ihr das Spiel und der Druck ist weg außerdem müsst ihr mal etwas neues versuchen Spielsystem überarbeitet werden keine mögliche Spiel Eröffnung und der Konzept ist bei anderen schon bekannt grüße Alexander

🤜🤛

+ Zeige vorherige Kommentare

TSG 07 Burg Gretesch Frauen- und Mädchenfußball ist hier: TSG 07 Burg Gretesch e.V.
TSG 07 Burg Gretesch Frauen- und Mädchenfußball

Veröffentlicht am 13.10.2018:

[1.Frauen]

Tabellenführer ✅ bestes Wetter ✅ Essen und Getränke ✅ bester Frauenfußball ✅

Gibt es Argumente unsere Regionalliga-Frauen morgen nicht zu unterstützen? Nein?!
Wir freuen uns auf Eure Unterstützung ✅

#tsgvstus #regionalliga #gasgeben #team #allezusammen #gemeinsamstark
... ...mehr...weniger

[1.Frauen]

Tabellenführer ✅ bestes Wetter ✅ Essen und Getränke ✅ bester Frauenfußball ✅ 

Gibt es Argumente unsere Regionalliga-Frauen morgen nicht zu unterstützen? Nein?!
Wir freuen uns auf Eure Unterstützung ✅ 

#tsgvstus #regionalliga #gasgeben #team #allezusammen #gemeinsamstark
TSG 07 Burg Gretesch Frauen- und Mädchenfußball hat FuPa Weser-Ems - Frauens Video geteilt.
TSG 07 Burg Gretesch Frauen- und Mädchenfußball

Veröffentlicht am 13.10.2018:

[1.Frauen]
Wir würden uns über einen Torschrei sehr freuen 😎

FuPa Weser-Ems - Frauen
Ob man morgen beim Heimspiel von TSG 07 Burg Gretesch Frauen- und Mädchenfußball (13 Uhr Anstoss) wohl wieder so einen Torschrei hört? 😁 Das war auf jedenfall ein schöner Siegtreffer von Lena Gosewinkel beim letzten Spiel in Jesteburg 👌
... ...mehr...weniger

ATS Buntentor Frauen- und Mädchenfußball hat 3 neue Fotos hinzugefügt.
ATS Buntentor Frauen- und Mädchenfußball

Veröffentlicht am 13.10.2018:

3. Damen räumt auf

An diesem sonnigen Samstag trafen sich einige Mädels und sammelten Müll am Zaun ein.
Danke für euren Einsatz, Anna, Ella, Kathi, Neele, Nele, Sarah und Thui
... ...mehr...weniger

3. Damen räumt auf

An diesem sonnigen Samstag trafen sich einige Mädels und sammelten Müll am Zaun ein. 
Danke für euren Einsatz, Anna, Ella, Kathi, Neele, Nele, Sarah und ThuiImage attachmentImage attachment

Veröffentlicht am 12.10.2018:

[3. Frauen]

💙TSG 3💙 kommt nicht über ein 0:0 gegen SV Bad Laer/Hilter hinaus.

Am vergangenen Montag waren die Mädels aus Bad Laer/Hilter zu Gast im Sportpark. Und wenn ich Mädels sage, dann meine ich auch Mädels.
...die waren alle ziiiiiemlich jung😎
Dafür waren wir wie immer sehr erfahren besetzt😉
Es ging direkt flott los. Die Gäste begannen mit drei Spitzen, was uns in den ersten 20 Minuten sichtlich Probleme bereitete.
Nach guten Offensivaktionen unsererseits stellte der Gast etwas defensiver um. Das entlastete unsere Defensive, die zu viel 1 gegen 1 spielte und somit anfällig für lange Bälle war.
Es war ein sehr mittelfeldlastiges Spiel mit wenigen Torchancen. Wenn es aber mal welche gab, waren die auf beiden Seiten 100prozentig und hätten versenkt werden müssen.
Deshalb geht das Unentschieden in Ordnung. Wobei Gretesch auch drei Punkte verdient gehabt hätte, da die Gastgeberinnen mehr Spielanteile hatten.
Aber wie das im Fußball immer so ist, gewinnt die Mannschaft, die mehr Tore schießt😎

Nach dem Spiel ist vor dem Spiel und so freuen wir uns auf kommenden Mittwoch. Da gehts nach Hagen.

Viele Grüße
KK
... ...mehr...weniger

[3. Frauen]

💙TSG 3💙 kommt nicht über ein 0:0 gegen SV Bad Laer/Hilter hinaus. 

Am vergangenen Montag waren die Mädels aus Bad Laer/Hilter zu Gast im Sportpark. Und wenn ich Mädels sage, dann meine ich auch Mädels. 
...die waren alle ziiiiiemlich jung😎
Dafür waren wir wie immer sehr  erfahren besetzt😉
Es ging direkt flott los. Die Gäste begannen mit drei Spitzen, was uns in den ersten 20 Minuten sichtlich Probleme bereitete. 
Nach guten Offensivaktionen unsererseits stellte der Gast etwas defensiver um. Das entlastete unsere Defensive, die zu viel 1 gegen 1 spielte und somit anfällig für lange Bälle war. 
Es war ein sehr mittelfeldlastiges  Spiel mit wenigen Torchancen. Wenn es aber mal welche gab, waren die auf beiden Seiten 100prozentig und hätten versenkt werden müssen. 
Deshalb geht das Unentschieden in Ordnung. Wobei Gretesch auch drei Punkte verdient gehabt hätte, da die Gastgeberinnen mehr Spielanteile hatten. 
Aber wie das im Fußball immer so ist, gewinnt die Mannschaft, die mehr Tore schießt😎

Nach dem Spiel ist vor dem Spiel und so freuen wir uns auf kommenden Mittwoch. Da gehts nach Hagen. 

Viele Grüße 
KK

Veröffentlicht am 12.10.2018:

💯 Spiele am Wochenende 💯

Auswärts kämpfen💪 heißt es dieses Wochenende für die Frauen vom ATS Buntentor:

TuS Schwachhausen Frauenfußball II - ATS Buntentor I
🗓️ Sonntag, 14.10.18 🕠 17.30 Uhr

TS Woltmershausen 1. Damen - ATS Buntentor II
🗓️ Sonntag, 14.10.18 🕑 14.00 Uhr

SC Weyhe Frauenfußball - ATS Buntentor III
🗓️ Sonntag, 14.10.18 🕒 15.00 Uhr

ATS Buntentor IV - spielfrei

Unterstützt unsere Frauen bei den Auswärtsspielen am Wochenende! ⚽🎉🔥💯

#vielerfolg #einverein #wiederauswärtsaufpunktejagd #inrotläufts #hundertzehnprozent
... ...mehr...weniger

 

Kommentiere auf Facebook

Wünsche Euch ein schönes Wochenende und liebe und herzliche Grüße aus Abensberg Bayern

+ Zeige vorherige Kommentare

Holstein Women hat DFB-Mädels Foto geteilt.
Holstein Women

Veröffentlicht am 11.10.2018:

Heute ist Internationaler Welt-Mädchentag 👭 Obwohl sie genau so viel Power haben wie Jungs, haben Mädels nicht überall auf der Welt die gleichen Chancen.
Wir finden: Lasst euch bloß nichts erzählen 😜 Greift nach den 💫 und verwirklicht eure Träume! Hands up 🙌 for #GRLPWR!
#NichtOhneMeineMädels
... ...mehr...weniger

Holstein Women aufgeregt.
Holstein Women

Veröffentlicht am 11.10.2018:

Wir heißen den SV Meppen Frauenfußball herzlich willkommen. ... ...mehr...weniger

Wir heißen den SV Meppen Frauenfußball herzlich willkommen.

 

Kommentiere auf Facebook

Viel Spass und Erfolg Mädels 👍💪🙋‍♂️

Hat echt Spaß gemacht. 1:1, klasse und sehr viel besser, als Jobis Gurkentruppe!

Ja

+ Zeige vorherige Kommentare

Holstein Women hat 6 neue Fotos hinzugefügt — mit Lisa Wippich und 6 weiteren Personen.
Holstein Women

Veröffentlicht am 11.10.2018:

Autogrammstunde bei DM

Am Samstag waren unsere Mädels zur Autogrammstunde beim DM Drogeriemarkt im Kieler Sophienhof. Von 13-15 Uhr konnte man Autogramme erhaschen, ein Selfie mit Spielerinnen machen - das auch gleich vor Ort ausgedruckt wurde - und sich mal von den Women bedienen lassen. Das ging sowohl an der Kasse, die von unseren Mädels besetzt war - inklusive Einpackservice - als auch am Kuchenstand und an der Popkornmaschine. Alle Anwesenden hatten viel Spaß, es gab reichlich Autogramme auf unseren neuen Autogrammkarten, auf Bällen unseres Ausstatters Puma, auf unseren Women-Schals und auch auf Holstein Trikots. Für die Kleinen Kunden hatten unsere Mädels dann auch Luftballons parat.

Zum Dank für die Aktion zum 5. Jubiläum des DM Drogeriemarktes im Sophienhof durften unsere Frauen dann die Einnahmen, die sie an der Kasse machten, in die Saisonkasse der Women packen. Dafür nochmal dem DM-Team um Filialleiter Lars Kohlberg vielen Dank!

#HolsteinWomen #HolsteinKiel #KielAhoi
... ...mehr...weniger

 

Kommentiere auf Facebook

Großartig ! Eine wahrlich gelungene Aktion mit tollen Schnappschüssen !

+ Zeige vorherige Kommentare

Holstein Women hat 22 neue Fotos hinzugefügt — hier: Sophienhof Kiel (Kiel).
Holstein Women

Veröffentlicht am 11.10.2018:

Autogrammstunde der Holstein WomenAutgrammstunde mit den Women am Samstag, den 06.10.2018 ... ...mehr...weniger

 

Kommentiere auf Facebook

Sehr schöne Bilder 🙆‍♂️

Domenika Nowack, Anna Steele , Claudia Gericke, Lars Kohlberg, Juliane Voigt, Lea Knebel, Vika Bachmann, Alina Hinze , Niklas Kolle, Maike Zeise

Vanessa Voß

+ Zeige vorherige Kommentare

VFL Jesteburg - 1. Frauen hat 135 neue Fotos hinzugefügt.
VFL Jesteburg - 1. Frauen

Veröffentlicht am 09.10.2018:

... ...mehr...weniger

VFL Jesteburg - 1. Frauen hat sein/ihr Titelbild aktualisiert.
VFL Jesteburg - 1. Frauen

Veröffentlicht am 09.10.2018:

... ...mehr...weniger

Veröffentlicht am 09.10.2018:

Heimniederlage gegen die TSG 07 Burg Gretesch - VfL verliert mit 0:1

An einem sonnigen Sonntag in Jesteburg am alten Moor, empfing der VfL den zu diesem Zeitpunkt Tabellenzweiten TSG 07 Burg Gretesch zum Topspiel.
Nach knapp 15 Minuten war die erste gute Chance für den VfL da. Durch eine gutgelegene Freistoßposition, konnte der Ball in Richtung 5er geschlagen werden, wo Anna-Lena Günthel bereits lauerte und den Ball per Kopf in Richtung Tor brachte. Diese Aktion wurde kurz darauf von der Schiedsrichterin, wegen eines Foulspiels abgepfiffen. Bis zum Ende der ersten Hälfte spielte sich das Spiel nur noch im Mittelfeld ab, da beide Mannschaften in ihren Reihen kompakt standen. Kurz vor der Halbzeit kam die TSG nochmal zum Abschluss, dieser ging aber klar am Tor vorbei.

Nach Beginn der zweiten Halbzeit, gelang dem Team von Burg Gretesch nur zwei Minuten nach Anpfiff der erste Abschluss. Der Ball flog unserer Torhüterin Laura Jungblut jedoch direkt in die Arme. Kurz darauf hatte der VfL dann die Chance in Führung zu gehen, mit einem Freistoß kurz vorm 16ner. Leider flog der Ball weit über das gegnerische Tor. Nur zwei Minuten später war die TSG wieder am Drücker. Nach einem gut geschossenen Freistoß des Gegners, konnte Torhüterin Jungblut den Ball zur Seite lenken und parierte auch den direkten Nachschuss. In den ersten 15 Minuten der zweiten Halbzeit hatte der VfL deutlich an Leistung nachgelassen, wodurch Gretesch einen schlecht geschossenen Freistoß von VfL nutzte, um einen Konter einzuleiten. Dieser wurde jedoch durch eine gute Laufarbeit von unserem Kapitän Annalena Otto unterbunden. Nach knapp 20 Minuten der zweiten Halbzeit wachte der VfL endlich auf. Zunächst durch einen Abschluss von Nele Heins, welcher knapp übers Tor ging. Danach folgte ein gutes Kombinationspiel zwischen Fabienne Stejskal und Nele Heins, welche den Ball leider nicht im Tor unterbekam. Zehn Minuten später machte dann Lina Appel auf sich aufmerksam, nachdem Sie sich sauber an der Außenlinie durchsetzte aber mit einem Abschluss gegen den Pfosten scheiterte. In der 76. Minute bekam die TSG einen Freistoß in etwa 20m Entfernung nach einem Foulspiel zugesprochen, welcher unhaltbar in den Winkel geschossen wurde: 0:1. In der Schlussphase des Spiels versuchte der VfL nochmal alles um den Ausgleich zu schaffen, scheiterte jedoch jedesmal an der Abwehr von Burg Gretesch, wodurch es bei dem Endstand von 0:1 blieb.

Es war taktisch geprägtes Spiel auf beiden Seiten. Beide Mannschaften ließen, trotz einiger Fehlpässe, wenig zu. Durch die Niederlage ist der VFL nun wieder in der Verfolgerrolle.
Bereits nächste Woche am 14.10. um 13 Uhr geht es weiter im Auswärtsspiel gegen den Walddörfer SV. Wir freuen uns auf jegliche Unterstützung!
... ...mehr...weniger

TSG 07 Burg Gretesch Frauen- und Mädchenfußball ist hier: TSG 07 Burg Gretesch e.V.
TSG 07 Burg Gretesch Frauen- und Mädchenfußball

Veröffentlicht am 08.10.2018:

[1.,2.,3. Frauen]
📍Spieltagsankündigung📍

Sonntag empfängt die erste Frauenmannschaft TuS Schwachhausen Frauenfußball! 👋

Kommt vorbei und unterstützt uns! 📢

Der Gourmettempel wird wie gewohnt geöffnet sein 🍟 🌭 🥤

#erste #zweite #dritte #heimspiel
... ...mehr...weniger

[1.,2.,3. Frauen]
📍Spieltagsankündigung📍

Sonntag empfängt die erste Frauenmannschaft TuS Schwachhausen Frauenfußball! 👋 

Kommt vorbei und unterstützt uns! 📢 

Der Gourmettempel wird wie gewohnt geöffnet sein 🍟 🌭 🥤 

#erste #zweite #dritte #heimspiel
Walddörfer SV Frauenfußball hat 2 neue Fotos hinzugefügt — fantastisch.
Walddörfer SV Frauenfußball

Veröffentlicht am 08.10.2018:

+++ SPIELBERICHT 2. FRAUEN +++

Germania Schnelsen - Walddörfer SV II 1:2 (0:2)

Spitzenreiter, Spitzenreiter, hey, hey !!! 💪😀⚽
Nicht nur für die Regionalligamannschaft verlief das Wochenende erfolgreich, auch die 2. Frauen setzte die Siegesserie (jetzt 5 Spiele in Folge) in der Landesliga fort!

Im Aufsteigerduell bei Germania Schnelsen waren wir sofort auf Betriebstemperatur, Lea Böhm traf in der ersten Spielminute allerdings nur den Pfosten...
Nach 20 Minuten war Böhm dann erfolgreicher, als sie nach einer starken Pressingszene der WSV Offensive zur Führung treffen konnte.
Weiter Gelegenheiten blieben in der Folge ungenutzt, sodass es "nur" mit einem 1:0 in die Pause ging.

Den Beginn der zweiten Halbzeit verschliefen wir leider komplett, Germania war jetzt kurzzeitig die bessere Mannschaft und belohnte sich mit dem Ausgleich nach einer guten Stunde.
Dieser Treffer rüttelte uns wieder wach, ab diesem Zeitpunkt machten wir wieder das Spiel und kamen kurz vor Schluss zum verdienten und viel umjubelten Siegtreffer durch Clara Apel ! 🎉🎈

Mit diesem Sieg dürfen wir uns vorerst SPITZENREITER in der Landesliga nennen, werden diesen Platz aber in den kommenden Wochen hart verteidigen müssen.

---

Sehr erfreulich war auch das Abschneiden unserer 3.Frauen (siehe Jubelfoto nach dem Heimsieg). Das Team von Trainer Heiko Blohm fertigte den SVNA mit 9:1 (5:1) ab und rückt damit auf Platz 2 in der Kreisliga vor.
Sehr stark !! 👍👍

NUR DER WSV !!! ❤⚽❤
... ...mehr...weniger

+++ SPIELBERICHT 2. FRAUEN +++

Germania Schnelsen - Walddörfer SV II 1:2 (0:2)

Spitzenreiter, Spitzenreiter, hey, hey !!! 💪😀⚽
Nicht nur für die Regionalligamannschaft verlief das Wochenende erfolgreich, auch die 2. Frauen setzte die Siegesserie (jetzt 5 Spiele in Folge) in der Landesliga fort!

Im Aufsteigerduell bei Germania Schnelsen waren wir sofort auf Betriebstemperatur, Lea Böhm traf in der ersten Spielminute allerdings nur den Pfosten...
Nach 20 Minuten war Böhm dann erfolgreicher, als sie nach einer starken Pressingszene der WSV Offensive zur Führung treffen konnte. 
Weiter Gelegenheiten blieben in der Folge ungenutzt, sodass es nur mit einem 1:0 in die Pause ging.

Den Beginn der zweiten Halbzeit verschliefen wir leider komplett, Germania war jetzt kurzzeitig die bessere Mannschaft und belohnte sich mit dem Ausgleich nach einer guten Stunde.
Dieser Treffer rüttelte uns wieder wach, ab diesem Zeitpunkt machten wir wieder das Spiel und kamen kurz vor Schluss zum verdienten und viel umjubelten Siegtreffer durch Clara Apel ! 🎉🎈

Mit diesem Sieg dürfen wir uns vorerst SPITZENREITER in der Landesliga nennen, werden diesen Platz aber in den kommenden Wochen hart verteidigen müssen.

---

Sehr erfreulich war auch das Abschneiden unserer 3.Frauen (siehe Jubelfoto nach dem Heimsieg). Das Team von Trainer Heiko Blohm fertigte den SVNA mit 9:1 (5:1) ab und rückt damit auf Platz 2 in der Kreisliga vor.
Sehr stark !! 👍👍

NUR DER WSV !!! ❤⚽❤Image attachment
TSV Limmer Frauenfußball hat 2 neue Fotos hinzugefügt.
TSV Limmer Frauenfußball

Veröffentlicht am 08.10.2018:

3️⃣✖️Geburtstag 🎈🎈🎈

Wir gratulieren Sandra und Nessi ❤️-lich zum Geburtstag: HAPPY BIRTHDAY und nur das Beste für euer neues Lebensjahr 🍀🎂
Außerdem wünschen wir auch Janine Müller, die uns immer unterstützend zur Seite steht, alles Gute zum Geburtstag! 🎁
... ...mehr...weniger

3️⃣✖️Geburtstag 🎈🎈🎈

Wir gratulieren Sandra und Nessi ❤️-lich zum Geburtstag: HAPPY BIRTHDAY und nur das Beste für euer neues Lebensjahr 🍀🎂
Außerdem wünschen wir auch Janine Müller, die uns immer unterstützend zur Seite steht, alles Gute zum Geburtstag! 🎁Image attachment

 

Kommentiere auf Facebook

Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag 🎂 und alles Gute ♥️ Glück und Gesundheit 💊 🤘 🦄 🐷 😇 ♥️ ⚽ 🎶 🎷 🎈 🎇 😊 für Euch ☀️ die #NordfansFrauenfussball ⚽

Danke für die die Glückwünsche 🙂

+ Zeige vorherige Kommentare

Holstein Women hat 5 neue Fotos hinzugefügt.
Holstein Women

Veröffentlicht am 08.10.2018:

Women II verlieren in Audorf

Die Liga-Reserve konnte das gute Ergebnis aus dem Hinspiel nicht wiederholen und unterlag am Ende auch in der Höhe nicht unverdient einem besseren Gegner der TSV Vineta Audorf 1. Frauen.

Das Spiel begann mit viel Druck der Gastgeberinnen, die unbedingt die drei Punkte aus der Begegnung für sich verbuchen wollten. Aggressives Forechecking ermöglichte immer wieder Ballgewinne und Torchancen ließen so nicht auf sich warten. Wenn es nach einer Viertelstunde bereits 3:0 gestanden hätte, wäre das dem Spielverlauf mit einigen Großchancen gerecht gewesen. Doch wenn die Audorfer Spitzen nicht beste Chncen selber vergaben, rettete Thyra Nohns mit sehr gutem Torwartspiel die Holsteinerinnen vor dem Rückstand. In der 22. Minute war es dann doch soweit, die abermals alleine vor Thyra Nohns stehende Yvonne Klein konnte diesmal ihre Chance nutzen und schob zum 1:0 ein.
Wer gedacht hätte, jetzt brechen alle Dämme, der sah verwundert auf den Rest der Halbzeit. Nur zwei Minuten später setzte sich die agile Michelle Hoheisel auf halbrechts durch, schüttelte ihre Gegenspielerin ab, guckte sich Torfrau Caja Paulsen aus und erzielte mit feinem Außenristschuss ins kurze Eck das überraschende 1:1.
Anschließend fanden die Audorferinnen nicht wieder zurück ins Spiel, unsere Mädels bekamen Ihrerseits mehr Zugriff auf die Partie. Ein abgefangener Angriff des TSV endete in einem Konter, Clara Roy schickte Lisann Evert auf die Reise, die ihre Schnelligkeit ausnutzte und alle überlief. Dabei hatte Sie noch Glück, das die herausstürzende Torhüterin Caja Paulsen mit ihrem missglückten Rettungsversuch sie nur leicht traf und sie den Angriff mit dem 2:1 für unsere Farben abschließen konnte. So ging das Spiel mit 2:1 und 11 gegen 11 in die Pause.

In Halbzeit zwei wollten unsere Mädels da anknüpfen, wo sie aufgehört haben und den Gegner mit schnellen Kontern in Schwierigkeiten bringen. Anfangs gelang das auch sehr gut und Lisann Evert vergab die große Chance, freistehend vor Caja Paulsen für die Entscheidung zu sorgen. Doch die Vineta Torhüterin verhinderte mit einem guten Reflex das 1:3.
Nun nahmen die Gastgeberinnen wieder mehr und mehr das Heft in die Hand und spielten wieder wie zu Anfang der Partie mit Forechecking und deutlich körperbetonter. Die langen Bälle auf Lisann Evert und Michelle Hoheisel wurden immer seltener und ungenauer; eine leichte Beute für die aufmerksame Audorfer Abwehr.
Den Fehler der ungenutzten Chancen allerdings wiederholten die Audorferinnen nicht. Mit einem Doppelschlag in der 56. (Swaantje Stelter) und 59. (Maja Jahnke) Minute drehten die Gastgeberinnen das Spiel und konnten in der 65. Minute sogar auf 4:2 erhöhen. Torschützin war erneut Maja Jahnke. Nun kamen unsere Mädels nicht mehr in die Partie zurück und so ergaben sich noch einige Möglichkeiten für den TSV, die jedoch an der glänzend aufgelegten Thyra Nohns scheiterten. Den Schlusspunkt setzte dann Yvonne Klein, die unbedrängt aus 20 Metern abziehen konnte und mit einem satten Schuss ins obere rechte Eck das 5:2 erzielen konnte.

#HolsteinWomen #HolsteinKiel #KielAhoi #OberligaFrauenSchleswigHolstein

147 weitere Bilder zum Spiel:
www.flickr.com/photos/124302954@N08/sets/72157674231603378
... ...mehr...weniger

 

Kommentiere auf Facebook

Kopf hoch Mädels ,das kann passieren 💪👍

+ Zeige vorherige Kommentare

Veröffentlicht am 07.10.2018:

Wie so oft in dieser Saison verschlafen wir die erste Halbzeit 😴 zu spät starten wir die Aufholjagd gegen den Walddörfer SV und am Ende können wir nach 0:3 Rückstand nur noch auf 2:3 verkürzen.
Dennoch gibt es einen Grund zur Freude 👉 unsere Nummer 1️⃣2️⃣, Vanessa Jünger, ist zurück und macht in ihrem ersten Saisonspiel direkt ihr erstes Saisontor 👍
... ...mehr...weniger

Wie so oft in dieser Saison verschlafen wir die erste Halbzeit 😴 zu spät starten wir die Aufholjagd gegen den Walddörfer SV und am Ende können wir nach 0:3 Rückstand nur noch auf 2:3 verkürzen.
Dennoch gibt es einen Grund zur Freude 👉 unsere Nummer 1️⃣2️⃣, Vanessa Jünger, ist zurück und macht in ihrem ersten Saisonspiel direkt ihr erstes Saisontor 👍

 

Kommentiere auf Facebook

Wenn ich nichts übersehen habe hat Vanessa auch den ersten Schuss des Spiels auf das gegnerische Tor abgegeben Muss so um die 50.Minute gewesen sein. Finde den Fehler!

+ Zeige vorherige Kommentare

Walddörfer SV Frauenfußball erleichtert – hier: TSV Limmer e.V.
Walddörfer SV Frauenfußball

Veröffentlicht am 07.10.2018:

+++ SPIELBERICHT 1. FRAUEN +++

Der erste Saisonsieg ist endlich da !!!

Nach einem schwierigen Start in die neue Saison konnten wir heute beim TSV Limmer Frauenfußball endlich den ersten Dreier der Saison einfahren ! 💪🍾🎈🎉

Bei bestem Fußballwetter spielten wir eine starke erste Halbzeit, nach einer kurzen Phase des gegenseitigen Abtastens übernahmen wir die Kontrolle über die Begegnung. Gute Abschlüsse durch Vivien Güse, Ronja Claasen und Lisa Stein-Schomburg blieben ungenutzt, bevor Marie Fröhlich nach einer guten halben Stunde nach Vorarbeit von Justine Siever zum erlösenden Führungstreffer einschieben konnte.
Nur drei Minuten später spielte Fröhlich einen starken Ball auf Dana Marquardt, welche überlegt zum 2:0 vollendete, mit dieser Führung ging es auch in die Halbzeit.

Nach der Pause erhöhte Limmer den Druck im Pressing, wir waren zu diesem Zeitpunkt eher auf Konter ausgelegt.
Das 3:0 brachte aber eine Standardsituation. Dalina Saalmüller setzte einen Marquardt-Eckstoß an die Latte, Selina Dittrich stand goldrichtig und verwertete den Abpraller. ⚽👍

In der Folge machten wir den Fehler, uns auf dieser Führung etwas auszuruhen. Limmer schöpfte durch das 1:3 in der 75. Minute neue Hoffnung. Als in der 90. Minute auch noch das 2:3 fiel, kam für einen kleinen Moment etwas Unruhe auf, wenig später war aber Schluss !

Wir haben unterm Strich eine (über 75 Minuten) sehr starke und dominante Partie absolviert, müssen uns lediglich vorwerfen lassen, das Ganze zum Ende hin unnötig spannend gemacht zu haben.

Aber der erste Sieg ist eingefahren und darüber dürfen sich jetzt alle Beteiligten erstmal richtig freuen !! 😀☀

NUR DER WSV !!! ⚽❤⚽
... ...mehr...weniger

+++ SPIELBERICHT 1. FRAUEN +++

Der erste Saisonsieg ist endlich da !!!

Nach einem schwierigen Start in die neue Saison konnten wir heute beim TSV Limmer Frauenfußball endlich den ersten Dreier der Saison einfahren ! 💪🍾🎈🎉

Bei bestem Fußballwetter spielten wir eine starke erste Halbzeit, nach einer kurzen Phase des gegenseitigen Abtastens übernahmen wir die Kontrolle über die Begegnung. Gute Abschlüsse durch Vivien Güse, Ronja Claasen und Lisa Stein-Schomburg blieben ungenutzt, bevor Marie Fröhlich nach einer guten halben Stunde nach Vorarbeit von Justine Siever zum erlösenden Führungstreffer einschieben konnte.
Nur drei Minuten später spielte Fröhlich einen starken Ball auf Dana Marquardt, welche überlegt zum 2:0 vollendete, mit dieser Führung ging es auch in die Halbzeit.

Nach der Pause erhöhte Limmer den Druck im Pressing, wir waren zu diesem Zeitpunkt eher auf Konter ausgelegt.
Das 3:0 brachte aber eine Standardsituation. Dalina Saalmüller setzte einen Marquardt-Eckstoß an die Latte, Selina Dittrich stand goldrichtig und verwertete den Abpraller. ⚽👍

In der Folge machten wir den Fehler, uns auf dieser Führung etwas auszuruhen. Limmer schöpfte durch das 1:3 in der 75. Minute neue Hoffnung. Als in der 90. Minute auch noch das 2:3 fiel, kam für einen kleinen Moment etwas Unruhe auf, wenig später war aber Schluss !

Wir haben unterm Strich eine (über 75 Minuten) sehr starke und dominante Partie absolviert, müssen uns lediglich vorwerfen lassen, das Ganze zum Ende hin unnötig spannend gemacht zu haben.

Aber der erste Sieg ist eingefahren und darüber dürfen sich jetzt alle Beteiligten erstmal richtig freuen !! 😀☀

NUR DER WSV !!! ⚽❤⚽

 

Kommentiere auf Facebook

Super cool, ihr seid ein tolles Team!

Glückwunsch, weiter so!! 👍

Super!!

Glückwunsch😗

herzlichen glückwunsch........

Justine Siever stark ❤️

Justine Siever stark

+ Zeige vorherige Kommentare

Veröffentlicht am 07.10.2018:

⚽ Ergebnisdoku zum Wochenende ⚽

Die 1. Frauen gewann am Freitagabend das Flutlichtmatch auf heimischen Rasen gegen SC Weyhe Frauenfußball mit 6 - 0 (3 - 0).

Die 3. Damen verlor gestern leider das Freundschaftsspiel gegen ATSV Scharmbeckstotel - Frauen mit 0 - 4 (0 - 3).

Und die 2. Frauen verlor heute leider auch das Punktspiel gegen die Reserve von TuS Schwachhausen Frauenfußball, trotz zwischenzeitlichem Ausgleich, mit 1 - 4 (1 - 3).

Für unseren Gesundheitspartner die AOK Bremen/Bremerhaven starteten heute einige Mädels erfolgreich beim AOK Halbmarathon.
Großes Lob geht zudem an Sarah Ruhe, die mit einer Spitzenzeit von 3 Std. 45 Min. sogar den SWB Marathon absolvierte. 💪🏃🏅👏🍎

#einverein #atsbuntentor #frauenpower #hundertzehnprozent
... ...mehr...weniger

⚽ Ergebnisdoku zum Wochenende ⚽

Die 1. Frauen gewann am Freitagabend das  Flutlichtmatch auf heimischen Rasen gegen SC Weyhe Frauenfußball mit 6 - 0 (3 - 0).

Die 3. Damen verlor gestern leider das Freundschaftsspiel gegen ATSV Scharmbeckstotel - Frauen mit 0 - 4 (0 - 3).

Und die 2. Frauen verlor heute leider auch das Punktspiel gegen die Reserve von TuS Schwachhausen Frauenfußball, trotz zwischenzeitlichem Ausgleich, mit 1 - 4 (1 - 3).

Für unseren Gesundheitspartner die AOK Bremen/Bremerhaven starteten heute einige Mädels erfolgreich beim AOK Halbmarathon. 
Großes Lob geht zudem an Sarah Ruhe, die mit einer Spitzenzeit von 3 Std. 45 Min. sogar den SWB Marathon absolvierte. 💪🏃🏅👏🍎

#einverein #atsbuntentor #frauenpower #hundertzehnprozent

 

Kommentiere auf Facebook

mega!

Herzlichen Glückwunsch Gesundheit Stressfrei allen Frauen Mannschaften und Euren Familien Schönen Abend Gruß Ewald aus Abensberg Bayern

+ Zeige vorherige Kommentare

Veröffentlicht am 07.10.2018:

Women Teams ohne Fortune

Während unsere Reserve in Schacht-Audorf die Gunst der Stunde nicht nutzen konnte und nach 2:1 Pausenführung noch 5:2 verlor, konnte auch die Liga keine Punkte aus Bremen entführen. Zwei frühe Tore der Bremerinnen konnten unsere Mädels letztlich nicht mehr ausgleichen und mussten so mit 2:1 die Segel streichen.
... ...mehr...weniger

 

Kommentiere auf Facebook

Neues Spiel, neues Glück!

Nicht traurig sein, es kommt ein neues Spiel!!!

Nächstes Mal wird es wieder besser 👍

+ Zeige vorherige Kommentare

Veröffentlicht am 07.10.2018:

[1.Frauen]
Wir gewinnen mit 0:1 bei VfL Jesteburg und schnappen uns die Tabellenführung zurück 😎

Tor: Lena Gosewinkel

#tabellenführer #wahnsinn #alledabei #jennyohneschlaf #einteam #stolz #antjerüpel #mariehellseher
... ...mehr...weniger

[1.Frauen]
Wir gewinnen mit 0:1 bei VfL Jesteburg und schnappen uns die Tabellenführung zurück 😎 

Tor: Lena Gosewinkel

#tabellenführer #wahnsinn #alledabei #jennyohneschlaf #einteam #stolz #antjerüpel #mariehellseher

 

Kommentiere auf Facebook

Siegtor 🤭

Was ein Top Foto 😎

Antje, Rüpel?

+ Zeige vorherige Kommentare

Veröffentlicht am 06.10.2018:

Bittere Heimpleite nach 3:0 Führung

Gestern Abend mit Flutlicht und Pyroeinlage auf dem Heiligengeistfeld, starteten wir optimal in die Begegnung gegen den Zweitliga Absteiger Henstedt Ulzburg.
Bereits nach 17 Minuten führten wir durch perfekt gezielte Tore mit 3:0.
Allerdings verloren wir ab der 30min. die Ordnung und die entscheidenden Laufduelle.
Es folgte, was nicht passieren durfte. Die Gegnerinnen spielten ihr Spiel und begannen eine starke Aufholjagd. Unsere einzige Torfrau Tara verletzte sich und Feldspielerin Vivi schlüpfte in die verantwortungsvolle Rolle.
Unter keinen Umständen dürfen wir dieses Heimspiel nach 3:0 Führung noch aus der Hand geben.
Letztendlich verlieren wir 3:5 und müssen versuchen die Energie aus den ersten 20min mit ins nächste Spiel zu nehmen..
(Foto: Karsten Schulz)
... ...mehr...weniger

Bittere Heimpleite nach 3:0 Führung 

Gestern Abend mit Flutlicht und Pyroeinlage auf dem Heiligengeistfeld, starteten wir optimal in die Begegnung gegen den Zweitliga Absteiger Henstedt Ulzburg. 
Bereits nach 17 Minuten führten wir durch perfekt gezielte Tore mit 3:0. 
Allerdings verloren wir ab der 30min. die Ordnung und die entscheidenden Laufduelle. 
Es folgte, was nicht passieren durfte. Die Gegnerinnen spielten ihr Spiel und begannen eine starke Aufholjagd. Unsere einzige Torfrau Tara verletzte sich und Feldspielerin Vivi schlüpfte in die verantwortungsvolle Rolle. 
Unter keinen Umständen dürfen wir dieses Heimspiel nach 3:0 Führung noch aus der Hand geben. 
Letztendlich verlieren wir 3:5 und müssen versuchen die Energie aus den ersten 20min mit ins nächste Spiel zu nehmen.. 
(Foto: Karsten Schulz)

 

Kommentiere auf Facebook

Ein Trainigeinheit bei mir dann Sieg ihr wieder grüße an Mannschaft und Trainerin Kopf hoch es geht weiter grüße Alexander Sinha Roy

Kopf hoch, geht weiter. 👍

Gute Besserung an Tara

Alles gut , Niederlagen und Siege gehören zum Sport , Kopf hoch !!

Kopf hoch! YNWA

Ups....

Na ja das mir auch schon passiert aber das Leben geht weiter aber ihr hab das Spiel aus der Hand gegeben und kein Plan habt schade um die erste Damen und Verein ihr müsst etwas ändern sonst seit ihr bald in der Oberliga ich hätte einen Plan aber das will der Verein nicht mitmachen grüße Alexander

Never Give Up ! Forza! :)

Tara tolle Frau und gute genesung und ich drücke die Daumen für dich

Kopf hoch Mädels

Staub abschütteln, weiter machen! ☠️ YNWA!

Köpfe hoch, Mädels! Nächstes Spiel wirds besser!

Gute Besserung an Eure Keeperin...

Schade

+ Zeige vorherige Kommentare