Oberliga: Wellingsbüttel siegt beim HSV

Bei Dauerregen und allgemein unschönen Bedingungen setzte sich am Sonntag Tabellenführer TSC Wellingsbüttel mit 2:1 beim Hamburger SV durch. Birthe Broecker gelang nach 13 Minuten das 0:1. Sie konnte sich gegen Gräßler und Naward durchsetzen, die sich über die Abwehroption nicht einig schienen und dadurch unglücklich aussahen. Es war die erste Aktion, die überhaupt in Tornähe stattfand. Für den HSV schien dieses ein Weckruf zu sein, dann in der Folge hatten die Gastgeberinnen mehr vom … komplette Meldung

Der Walddörfer SV ist weiter auf Erfolgskurs

Derzeit läuft es für den Hamburger Meister in der Regionalliga Nord. Seit der 0:2-Niederlage gegen Bramfeld und dem Pokalaus in Wellingsbüttel drei Tage darauf Ende September punktet der WSV im Oktober kontinuierlich. Zunächst gab es das 1:1 gegen den FC St. Pauli, dann den Sieg beim Spitzenreiter Limmer und nun ein 2:0 gegen Mitaufsteiger SV Henstedt-Ulzburg II. Im Juni hatten die Gäste im Rahmen der Aufstiegsrelegation noch die Nase vorn gehabt. Jetzt siegte der WSV. … komplette Meldung

Wentorf setzt sich bei HEBC durch

Der SC Wentorf bleibt die dritte Kraft in der Oberliga Hamburg. Ein 3:1-Sieg bei HEBC festigte diese Rolle. Der Vergleich am Sonntagnachmittag verlief einseitig. Wentorf hatte deutlich mehr Ballbesitz und bestimmte das Geschehen klar. HEBC war um eine stabile Defensive bemüht, fand offensiv jedoch kaum statt. Die „Torhüterinnen“ der Gäste, Rohde im 1. Durchgang, später Müller, mussten nur selten eingreifen. Zumeist reichten fußballerische Lösungen der gelernten Feldspielerinnen. Eileen Rautenberg drückte mit ihren zwei Toren nach … komplette Meldung

St. Pauli bezwingt den Bramfelder SV

Der FC St. Pauli konnte sich im Vergleich von zwei der drei hamburger Regionalligisten mit 3:1 durchsetzen. Das ist insofern als historisch anzumerken, da die Geschichte bis zumindest 2009 rückwirkend keine Siege des FC gegen die Bramfeldeninnen aufführt. Auf beiden Seiten musste man im personellen Bereich Abstriche machen. Den Gästen stand beispielsweise Catharina Schimpf aufgrund einer Sperre nicht zur Verfügung. Wäre am letzten Wochenende Celle angetreten, hätte Schimpf gegen St. Pauli mitspielen dürfen, so aber … komplette Meldung

DFB-Pokal: Der SV Henstedt-Ulzburg ist ausgeschieden.

In der 2. Pokalrunde musste sich das Team von Tobias Homp am Sonntag gegen den BV Cloppenburg mit 2:6 geschlagen geben. Der Sieg der Gäste war verdient. Individuell auf vielen Positionen stärker besetzt, cleverer und im Abschluss konsequenter, setzte sich der Favorit am Schäferkampsweg durch. Dabei warf der SVHU alles in die Waagschale, was möglich war. Das Team war augenscheinlich richtig eingestellt und versuchte die Außenseiterchance mit viel Kampfgeist zu nutzen. Es ging auch prima … komplette Meldung

Punkteteilung zwischen dem Walddörfer SV und dem FC St. Pauli

Es war kein schöner Samstagnachmittag. Es regnete auf der Anlage des Walddörfer SV unentwegt, zumeist kräftiger, mal etwas weniger. Der Platz war nass und glatt, teils lag ein wenig Laub und später los ging es auch noch, da vorangegangene Spiele den Zeitplan verschoben hatten. Mit 17 Minuten Verspätung wurde die Partie dann angepfiffen. Ich will es gleich vorweg sagen: Aufgrund der miesen Bedingungen bin ich sehr vorsichtig mit Kritik am Spielgeschehen oder einzelnen Leistungen und … komplette Meldung

Oddset-Pokal: Bramfeld erreicht die nächste Runde

Nicht unerwartet gewann der Regionalligist Bramfelder SV souverän sein Pokalspiel bei den 2. Frauen des SC Sternschanze (Bezirksliga) hoch. Schon nach einer Viertelstunde war vom Ergebnis her alles klar, da der BSV mit 5:0 führte. Später folgte noch das 6:0. Im Verlauf der 2. Halbzeit schraubte Bramfeld das Ergebnis auf 12:0 hoch. Sternschanze lieferte eine durchweg faire und engagierte Leistung, konnte aber mit diesem Gegner nicht mithalten. Freistoßpfiffe sind mir nicht in Erinnerung. Die Partie … komplette Meldung

Landesliga: Sieben Tore im Verfolgervergleich

Dass sich die fast abgestiegene U23 des Hamburger SV und der Aufsteiger Harburger TB in der Landesliga nach drei Spieltagen auf den Plätzen 3 und 4 in der Verfolgerrolle der führenden Teams aus Bergedorf und Wellingsbüttel befinden würden, war so nicht unbedingt zu erwarten. Aber am Sonntag trafen genau diese beiden Mannschaften aufeinander. Der HTB mit zwei Siegen aus zwei Partien (der Vergleich gegen den Harburger SC war einem Gewitter zum Opfer gefallen) kam gut … komplette Meldung

Punkteteilung bei Welle II – Bergedorf

Am Sonntag legte ich einen Landesliga-Tag ein. Los ging es mit der Partie der 2. Frauen des TSC Wellingsbüttel und dem FC Bergedorf 85. Es war zugleich das Duell der bisher erfolgreichsten Teams der Liga. Es gab also Hoffnung auf ein Spitzenspiel. Diese wurde in den ersten 20 Minuten nicht erfüllt. Doch danach wurde es munter und die Zuschauer bekamen acht Tore geboten. Los ging es mit einem Treffer von Malwina Dziedziela. Mareile Kern gelang … komplette Meldung

Oddset-Pokal: Welle siegt gegen Walddörfer

Zu einem vorgezogenen Pokalabend kam es am Mittwoch in Hamburg. Der Oberligist TSC Wellingsbüttel empfing den amtierenden Hamburger Meister und Regionalligisten Walddörfer SV. Im ersten Teil der Begegnung verlief die Partie recht ausgeglichen. Vor den Toren passierte sehr wenig. Zumeist hielt sich der Ball zwischen den Strafräumen auf. Tendenziell etwas mehr in der Hälfte der Gastgeberinnen, sprich mit kleinen Vorteilen für den Walddörfer SV. Das änderte sich dann mit dem 1:0 für den TSC. Odzakovic … komplette Meldung

St. Pauli müht sich gegen SVHU II zum Sieg

Der FC St. Pauli hat sich am Sonntag bei den 2. Frauen des SV Henstedt-Ulzburg mit 1.0 durchgesetzt. Dieser Erfolg war für die Gäste ein hartes Stück Arbeit. Denn Christian Pusch hatte sein Team exzellent auf den Gegner aus Hamburg eingestellt. Kämpferisch hielt sein Team bestens dagegen, machte die Räume eng, attackierte früh und leistete sich nur ganz wenige Fehler. HU II zeigte eine wirklich mutige Leistung. Die Kiezkickerinnen taten sich lange schwer, zu klaren … komplette Meldung

Bergedorf startet mit Tabellenführung

Der FC Bergedorf 85 ist nach dem ersten Spieltag der Landesliga Hamburg Tabellenführer. Möglich machte dieses ein 9:2-Sieg über die U23 des HSV. Während das HSV-Team weitgehend neu zusammengestellt ist und sich erst einspielen muss, profitieren die Bergedorferinnen von einem Kader der sich kennt und nur auf wenigen Positionen verstärkt wurde, etwa durch Lisa Fischer im Tor. Gegen den HSV zeigte sich Mirjam Reißer in Torlaune. Fünf Treffer gelangen ihr, vier davon im ersten Durchgang. … komplette Meldung