Hallentermine – Die Dritte

Der Eimsbütteler TV veranstaltet am 6. Januar ab 15 Uhr sein eigenes Hallenturnier und ist logischer Weise als Gastgeber mit dabei. Auch am Hallenturnier des Buchholzer FC nimmt man am 21. Januar teil. Außerdem ist der ETV beim Futsal-Cup des HFV vertreten und steigt am 5. Januar in den Wettbewerb ein. Der SC Egenbüttel ist am 20.1. beim Hallenturnier der SG Wilstermarsch und am 21.1. beim Volksbank-Cup des VfR Horst. Hinzu kommt die Teilnahme am … komplette Meldung

Ergebnisüberblick: Henstedt-Ulzburg siegt erstmals

Es ist vollbracht. Der SV Henstedt-Ulzburg kam in der 2. Bundesliga gegen BW Hohen Neuendorf durch die Tore von Homp und J. Michel (2), bei einem späten Gegentor von Szuh, zum ersehnten ersten Saisonsieg. In der Oberliga Hamburg fanden nur zwei Spiele statt. Der ETV holte beim 2:1 gegen Einigkeit wichtige Punkte und Tabellenführer TSC Wellingsbüttel ließ beim 10:0 gegen den SC Wentorf keine Fragen zu, wer denn die Liga verdient anführt. Egenbüttel wird aufgrund … komplette Meldung

Regionalliga: Bramfeld stürzt Tabellenführer Meppen II

Am Sonntag fand auf dem modernisierten Kunstrasenplatz am Gropiusring das Spitzenspiel zwischen dem SV Meppen II und dem Gastgeber Bramfelder SV statt. Anfangs spielte sich die Partie allerdings nicht auf dem erhofften Niveau ab. In den ersten 25 Minuten passierte in Sachen Torgefahr herzlich wenig. Für neutrale Zuschauer war das Geschehen eher unattraktiv anzusehen. Taktikfreunde mögen allerdings ihre Freude gehabt haben. Die Rollenverteilung war schnell klar. Bramfeld war sichtlich bemüht das Spiel zu gestalten und … komplette Meldung

Oddset-Pokal: Union Tornesch bringt beide Teams in die nächste Runde

Am Sonntag hatte ich gleich zwei Partien mit Beteiligung des FC Union Tornesch auf dem Zettel. Los ging es um 12:09 Uhr mit der Partie Oberligisten ETV und Union Tornesch I. Auf beiden Seiten, insbesondere aber bei den Eimsbüttelern, fehlten bekannte Gesichter, wie etwa Pohl und Mohnke bei Tornesch und Hadrous oder Paulini beim ETV. Den klar besseren Start erwischten die favorisierten Gäste. Schon nach knapp 20 Minuten führte Union Tornesch mit 4:0. Wachter, Stutzke, … komplette Meldung

Hallentermine – Die Zweite

Nach den Terminen des Bramfelder SV, des Hamburger SV und des Walddörfer SV, kann ich nun die Planungen vom SV Henstedt-Ulzburg I & II und des TSC Wellingsbüttel mitteilen. Der SVHU II ist natürlich am 6. und 7. Januar als Gastgeber aktiv beim eigenen Hallenturnier. Bereits im Dezember, genauer am 16. und 17., ist man Teil des Teilnehmerfeldes des vom FSC Kaltenkirchen veranstalteten Turniers. Am 13. Januar reist man zum S&P-Pokal der SG Flintbek/Russee. Stammgast … komplette Meldung

Oberliga Hamburg: Wellingsbüttel weiter makellos

Der TSC Wellingsbüttel wahrte durch einen 12:0-Sieg über Schlusslicht BU die Tabellenführung. Appel (4), Windisch (2), Wiebke (2), Schmedes, Steen, Wolfgramm und Odzakovic trafen. Verfolger Tornesch musste sich erstmals in dieser Saison einem Gegner geschlagen geben. Aufsteiger Egenbüttel gelang in Tornesch ein 1:0-Sieg dank des Treffers von Drossel. Durch den dritten Sieg in Folge bleibt der Hamburger SV am Spitzenduo dran. Am Sonntag gab es einen 4:1-Erfolg gegen den ETV. Die Gäste waren durch ein … komplette Meldung

Regionalliga Nord: St. Pauli ist Spitzenreiter

Der FC St. Pauli hat sich durch einen 2:1-Sieg in Celle die Tabellenführung geholt. Nach 7 ausgetragenen Partien und 19 geholten Punkten reicht derzeit das bessere Torverhältnis aus, damit die Kiezkickerinnen die Liga anführen können. In Celle trafen Greifenberg und Philipp, für Celle reichte es noch zum Anschlusstor durch Versek. Auch die beiden anderen hamburger Vertreter konnten Siege einfahren. Bereits am Samstag gelang dem Walddörfer SV ein 1:0-Sieg bei der TSG 07 Burg Gretesch. Güse … komplette Meldung

Erste Hallentermine

Das Wetter beweist: der Winter naht und die Halle ruft immer deutlicher. Daher schreibe ich hier mal erste Winter-Termine einiger Mannschaften auf. Weitere sollen folgen. Zunächst zum Bramfelder SV. Der Regionalligist hat bisher vier Turnierteilnamen vereinbart. Am 13. Januar ist man in Flintbek beim S&P Pokal. Eine Woche darauf am 20. und 21.1. kickt man beim Turnier des VfR Horst. Ein Teil der Mannschaft ist am 21. Januar zudem beim Hallenturnier des Buchholzer FC dabei. … komplette Meldung

Oddset-Pokal: Vereinsinternes Duell perfekt

Am Dienstag gab es im Oddset-Pokal mehrere Nachholspiele. Der Regionalligist FC St. Pauli gewann dabei erwartungsgemäß beim Kreisligisten Viktoria Harburg. Für den 8:0-Sieg sorgten Tore von Kellner (2), Philipp (3), Lübke, Mannes und Sellami. Nach einem Kurzauftritt am Sonntag spielte die zuvor langzeitverletzte Sanna Barudi wieder mit. Auch die zuvor verletzten Julia Pastorek und Katrin Schwing konnten wieder mitwirken. Diese treffen in der nächsten Runde nun auf die eigenen 2. Frauen. Wer wohl die Gastkabine … komplette Meldung

Der HSV siegt gegen Appen

Am Dienstag hat der HSV das Nachholspiel gegen den TuS Appen mit 5:0 gewonnen. Es war eine einseitige Partie. Appen konnte so gut wie keine Torgefahr erzeugen. Der HSV spielte eine sehr gute Anfangsphase und führte nach 21 Minuten mit 4:0. Danach war die Punktevergabe geklärt und die Partie verlor an Schwung. Im zweiten Durchgang ging dann auch deutlich das Niveau zurück. Appen zog sich nun besser aus der Affäre und der HSV spielte nicht … komplette Meldung

Ausgewählte Ergebnisse vom Wochenende

Das Warten geht weiter. Dem SV Henstedt-Ulzburg gelangen beim SV Meppen zwar zwei Treffer, beide durch Meyer, doch die Punkte gingen bei der 4:2-Niederlage abermals an den Gegner. Der Abstand zum Relegationsplatz 7 beträgt derzeit 7 Punkte. In der Regionalliga Nord rückte der FC St. Pauli durch einen 3:0-Sieg über den SV Werder Bremen II auf Platz 2 vor. Es trafen Philipp (2) und Lübke. Gewonnen hat auch der Bramfelder SV. Kempka und Hassam schossen … komplette Meldung

Regionalliga / Landesliga: Limmer lässt Federn gegen Bramfeld, Welle II ist Spitze

Gegen die Teams aus Hamburg läuft es für Tabellenführer TSV Limmer in der Regionalliga Nord derzeit nicht gut. In der Vorwoche unterlag man Aufsteiger Walddörfer SV mit 0:1, jetzt musste man sich beim Bramfelder SV mit 2:0 geschlagen geben. Ehe Bramfeld jubeln durfte, verging aber einige Zeit. Hassam (80.) und Saalmüller (86.) gelangen die späten Tore zum Dreier. Neben dem Walddörfer SV (am Samstag mit 2:0 über den SVHU II erfolgreich), konnte sich auch das … komplette Meldung